Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Limette, Ingwer und Minze geben diesem Chicken-Curry einen traumhaft aromatischen Charakter.

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehen
  • 400 g Hähnchenbrust, (ohne Haut)
  • 100 g Möhren
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bio-Limette
  • 2 El Öl
  • 1 Tl grüne Currypaste
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 El Sojasauce
  • 80 g Feldsalat, (geputzt)
  • 6 Stiele Minze
  • 8 El Diestelöl
  • Salz

Zeit

35 Min.

Nährwert

Pro Portion 546 kcal

Kohlenhydrate: 8 g

Eiweiß: 26 g

Fett: 44 g

Zubereitung

  • Ingwer und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Hähnchenbrust in 2-3 cm große Stücke schneiden. Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne schräg in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Limette waschen, trocken reiben und die Schale dünn abreiben, Saft auspressen.
  • Öl in einem Topf erhitzen. Ingwer, Knoblauch und Currypaste darin andünsten. Mit Kokosmilch auffüllen. Hähnchenbrust, Möhren und Sojasauce zugeben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen lassen. Nach 5 Minuten Frühlingszwiebeln, Limettensaft und -schale und Feldsalat zugeben.
  • Minzblätter von den Stielen zupfen. Mit Diestelöl und
 1 Prise Salz in einem Rührbecher mit dem Schneidstab fein mixen. Das Curry in hohen Schalen anrichten und mit dem Minzöl beträufeln. Dazu passt Jasminreis.

Antworten