Schlagwort: ZsaZsa

Lade…
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schoko: Zsa Zsa, schläfst du schon wieder? Zsa Zsa: Stör mich nicht. Ich sinniere… Schoko: Na dann lass mich mal teilhaben an deinen großen Gedanken. Zsa Zsa: Also, meine Liebe. Wir haben es ja hier in der Agentur mehr als schön, können entweder im Körbchen dösen oder uns von den lieben Mitarbeitern verwöhnen lassen. Aber…

Lade…
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schoko: Ach, das Schönste am Frühling sind doch die vielen bepflanzten Baumscheiben in unserer Nachbarschaft. Zsa Zsa: Recht hast du. Immer mehr Nachbarn gestalten das kleine Stück Erde rund um die alten Straßenbäume, sieht richtig hübsch aus, was da so wächst und gedeiht: bunte Blumen und üppig gedeihende Büsche. Manche haben sogar kleine Zäune darum…

Lade…
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schoko: Kinder, Kinder, wie die Zeit vergeht. Eben saßen wir noch unterm Weihnachtsbaum, jetzt reißen wir schon die Ostereier vom schönen Frühlingsstrauß. Zsa Zsa: „Vom Eise befreit sind Strom und Bäche/Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;/Im Tale grünet Hoffnungsglück;/Der alte Winter, in seiner Schwäche,/Zog sich in rauhe Berge zurück.“ Schoko: Du immer mit deinen poetischen…

Lade…
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Zsa Zsa: Meine liebe Schoko, diese Zeitumstellung macht mir zu schaffen. Schoko: Mir auch. Und das nicht zu knapp. Nun drehen wir die Uhren wieder eine Stunde vor. Für mich bedeutet das Stress… Zsa Zsa: Ja, mein ganzer Bio-Rhythmus gerät durcheinander. Ich fühle nicht mehr genau, wann es Zeit ist zum Gassigehen. Die Folge: Kreislaufstörungen,…

Lade…
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Zsa Zas: Schoko, ich will endlich meinen Winterspeck loswerden. Ich möchte abnehmen und wieder zierlich und schlank werden! Schoko: Wie stellst du dir das vor? FdH, Low Carb, rohvegane Kost oder eine Fastenkur? Zsa Zsa: Tja, wenn ich das wüsste. Nichts davon sagt mir richtig zu… Schoko: Vielleicht solltest du einfach nicht so viel zwischendurch…

Lade…
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Zsa Zsa: Ach, wie ich mich freue! Heute geht unser Gebieter in die Oper; er sieht Tristan und Isolde und wir haben sturmfreie Bude. Schoko: Jaha! Ich lache mir schon die ganze Zeit ins Tätzchen. Dann lassen wir die Sau raus und tanzen auf den Tischen. Zsa Zsa: Diesmal müssen wir aber etwas mehr aufpassen.…

Lade…
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schoko: „Veronika, der Lenz ist da, die Mädchen singen tralala, die ganze Welt ist wie verhext, Ver…“ Zsa Zsa: Was singst du da für ein Blödsinn. Es ist schnatterkalt, die Temperaturen im zweistelligen Minusbereich und du beschwörst den Frühling. Schoko: Aber meine Verehrteste, am 1. März hatten wir den meteorologischen Frühlingsanfang. Das hat eine Unterabteilung…

Lade…
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Zsa Zsa: Ich bin so aufgeregt. Jetzt sind wieder die Filmfestspiele in Berlin. Da rennen wieder jede Menge Talent Scouts durch die Stadt. Vielleicht werden wir ja nun endlich mal entdeckt. Schoko: Ja, das wäre toll. Wir würden Stars in Hollywood – die berühmtesten Möpse der Welt…. Zsa Zsa: Stell dir vor, wie ich mit…

Lade…
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schoko: „Mer lasse der Dom en Kölle, denn do jehöört…“ Zsa Zsa: Schoko, hör SOFORT mit diesem abscheulichen Gesang auf! Schoko: Ich denke nicht im Traum dran, Montag ist schließlich Rosenmontag – Höhepunkt alles närrischen Treibens. Deshalb ruf ich „Kamelle, Strüßje, Bützje!“ Komm Zsa Zsa, hake dich bei mir ein, denn „hier fliegen gleich die…

Lade…
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Zsa Zsa: Schoko, findest du nicht, dass ich von außergewöhnlicher Schönheit bin? Schoko: Zeig mir die Stelle, bitte! Zsa Zsa: Schau meinen lieblichen Körper an, sieh meine idealen Proportionen, begreife meinen scharfen Verstand. Und anerkenne meine anmutige Art, mich zu bewegen, meinen…. Schoko: Geht’s noch. Bild‘ dir bloß nicht zu viel eine, meine Süße.Vor allem:…