calatrava_update_2018_ju_int_3d_03440_1807101655_id_1202580

Santiago Calatrava ist weltbekannt als Ingenieur, Bildhauer und Künstler. Von den olympischen Sportstätten in Athen 2004 bis zum Untergrundbahnhof am World Trade Center in Manhattan hat er beachtliche ästhetische und ingenieurtechnische Leistungen erbracht.
calatrava_update_2018_ju_int_open_0240_0241_03440_1810221050_id_1219680
Calatravas Schöpfungen zeigen Einflüsse von Leonardo da Vincis Naturstudien bis hin zum Raumfahrtdesign der NASA. Aerodynamische Assoziationen, natürliche Formen und menschliche Bewegungen sind Ausgangspunkt vieler seiner Projekte und zeugen von seinem besonderen Interesse am Zusammenspiel von Gleichgewicht und Dynamik.

calatrava_update_2018_ju_int_open_0378_0379_03440_1810221050_id_1219662

Diese aktualisierte Monografie erkundet Calatravas Bauwerke anhand detaillierter Einträge, Fotos und Calatravas einzigartiger Aquarelle. Sie enthält sein gesamtes bisheriges Werk, darunter jüngere Projekte wie den Bahnhof von Mediopadana in Reggio Emilia, Italien, das Museum von Morgen in Rio de Janeiro sowie den im Bau befindlichen Pavillon der Vereinigten Arabischen Emirate für die Expo 2020 in Dubai.

Der Künstler

2007_calatrava_signing_store_ny_001_1904261358_id_1251164.jpg-1178x1611

Santiago Calatrava wurde 1951 in Valencia, Spanien geboren. Er promovierte an der ETH Zürich und gründete 1981 sein eigenes Architektur- und Bauingenieurbüro. Neben zahlreichen Auszeichnungen und Preisen erhielt er 2005 die Goldmedaille des American Institute of Architects; zudem ist er der einzige Architekt, dessen Werke sowohl im Museum of Modern Art als auch im Metropolitan Museum von New York ausgestellt wurden. Derzeit entwirft er den Bahnhof für Ground Zero in Manhattan und das höchste Gebäude der Vereinigten Staaten: den 160 Stockwerke umfassenden Chicago Spire Tower in Chicago.

calatrava_update_2018_ju_int_open_0522_0523_03440_1810221049_id_1219590

Der Autor

Philip Jodidio studierte Kunstgeschichte und Wirtschaftswissenschaften in Harvard und war über zwei Jahrzehnte lang Chefredakteur der französischen Kunstzeitschrift Connaissance des Arts. Zu seinen Veröffentlichungen bei TASCHEN gehören seine Reihe Architecture Now! sowie seine Monografien über Tadao Ando, Santiago Calatrava, Renzo Piano, Jean Nouvel, Shigeru Ban, Richard Meier und Zaha Hadid.

calatrava_update_2018_ju_int_open_0558_0559_03440_1810221049_id_1219608

Calatrava. Das vollständige Werk 1979 bis heute

Santiago Calatrava, Philip Jodidio
Hardcover, 22,8 x 28,9 cm, 3,20 kg, 620 Seiten
calatrava_update_2018_ju_int_open_0568_0569_03440_1810221049_id_1219581

Wir verlosen dieses tolle Buch gemeinsam mit dem Taschen Verlag unter allen Leserinnen und Lesern die uns bis zum 07. August 2020 eine Mail an info@berlinfaces.de oder eine PM auf Facebook schicken.

Die/Der Gewinner*in wird direkt benachrichtigt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

calatrava_update_2018_ju_int_open_0598_0599_03440_1810221050_id_1219653

Antworten