rolling_stones_fp_gb_3d_44865_2006081334_id_1301876.png-960x930

Diese Ausgabe entstand in enger Zusammenarbeit mit der Band, die dafür beispiellosen Zugang zu ihren Archiven in London und New York gewährte. Mehr als 450 reich bebilderte Seiten dokumentieren die fast 60-jährige Geschichte der Stones und ihre faszinierende Präsenz auf und neben der Bühne – mit Werken der legendären Fotografen David Bailey, Herb Ritts, Peter Beard, Andy Warhol, David LaChapelle, Albert Watson, Annie Leibovitz, Ethan Russell, Gered Mankowitz, Cecil Beaton, Anton Corbijn und vielen mehr. Satisfaction guaranteed!

rolling_stones_fp_gb_open001_286_287_44865_2009281706_id_1323500

It’s Just a Shot Away

Die definitive, autorisierte, illustrierte Geschichte der Rolling Stones

rolling_stones_fp_gb_open001_148_149_44865_2009281701_id_1323437

Der Berühmtheitsgrad, den die Rolling Stones im Laufe ihrer fast 60-jährigen Karriere erreicht haben, ist beispiellos; ihre bekanntesten Riffs und eingängigsten Textzeilen haben sich unauslöschlich in unser kollektives Gedächtnis eingegraben. Mit ihrer hypnotisierenden Präsenz auf und jenseits der Bühne setzten die Stones Maßstäbe dafür, wie eine Rockband klingen und sich in Szene setzen sollte. Sie waren die ersten, die instinktiv verstanden, dass das Image einer Band, ihr Aussehen, ihr Style, mindestens so wichtig ist wie die Musik, und dass die Fotografie dabei eine entscheidende Rolle spielt. „Kleidung und Frisuren sind stets tadellos“, schreibt der Autor Luc Sante. „Sie spielten immer nur sich selbst, aber mit so außergewöhnlicher Finesse, da sie die Präsenz der Kamera spürten und wussten wie gut sie auf den Fotos aussehen werden.“ So ist es wenig überraschend, dass viele der größten Fotografen in der Geschichte des Mediums sie fotografieren wollten.

rolling_stones_fp_gb_open001_112_113_44865_2009281701_id_1323428

In enger Zusammenarbeit mit den Stones entstanden, zeichnet diese aktualisierte Ausgabe auf über 450 Seiten anhand von zahllosen Fotos und Zeitdokumenten die erstaunliche Historie der Band und ihren unverschämt lässigen Lifestyle nach. Viele der aus Archiven weltweit zusammengetragenen Bilder wurden hier zum ersten Mal veröffentlicht. Zum ersten Mal konnte man auf die privaten Archive der Rolling Stones in New York und London zugreifen, was manche Überraschung bereithält. Für Mick, Keith, Charlie und Ronnie ist dieses Buch das offizielle fotografische Archiv der Rolling Stones.

rolling_stones_fp_gb_open001_076_077_44865_2009281700_id_1323419

Der Band enthält:

  • über 450 Seiten mit fantastischen Bildern von einigen der berühmtesten Fotografen unserer Zeit, darunter David Bailey, Annie Leibovitz, Cecil Beaton, Anton Corbijn, Herb Ritts, Albert Watson, Andy Warhol, David LaChapelle, Peter Beard, Helmut Newton, Bent Rej, Gered Mankowitz und Norman Parkinson.
  • Essays der preisgekrönten Autoren David Dalton, Waldemar Januszczak und Luc Sante
  • einen ausführlichen Anhang mit einer Chronologie der Bandgeschichte und ihrer medialen Rezeption, einer Diskografie und Kurzbiografien der Fotografen
rolling_stones_fp_gb_open001_016_017_44865_2009281700_id_1323401
Der Herausgeber

Reuel Golden, ehemaliger Chefredakteur des British Journal of Photography, ist Editor für Fotografie bei TASCHEN. Für TASCHEN hat er unter anderem die Titel Mick Rock: The Rise of David Bowie, die Bände zu London und New York aus der Reihe Porträt einer Stadt, Andy Warhol. Polaroids, The Rolling Stones, Her Majesty, The Beautiful Game. Fußball in den 1970ern, die Bildbände zu National Geographic sowie den David Bailey SUMO herausgegeben.

rolling_stones_fp_gb_open001_032_033_44865_2009281700_id_1323410

Hardcover mit Ausklappseiten, 30 x 30 cm, 3,78 kg, 466 Seiten

ISBN 978-3-8365-8205-6
Ausgabe: Deutsch

ISBN 978-3-8365-8208-7
Ausgabe: Englisch

ISBN 978-3-8365-8207-0
Ausgabe: Französisch

Im Rahmen des Taschen Warehouse Sale verlosen wir dieses tolle Buch, gemeinsam mit dem TASCHEN Verlag, unter allen Leserinnen und Lesern die uns bis zum 24. Januar 2021 eine Mail an info@berlinfaces.de oder eine PM auf Facebook schicken. Die/Der Gewinner*in wird direkt benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Antworten