Neues Jahr, neue Bücher und auf jeder Seite neue Inspirationen!

Vom 30. Januar bis zum 1. Februar bietet Ihnen der TASCHEN-Sale Preisnachlässe von bis zu 75% bei Ansichtsexemplaren oder solchen mit Mängeln aus unseren Themenbereichen Kunst, Architektur, Design, Grafik, Film, Fotografie, Mode, Reise, Popkultur und Sex.

001_BERLIN_STORE_004_OUTSIDE

Füllen Sie Ihre Regale bei taschen.com oder besuchen Sie uns in Ihrem nächstgelegenen TASCHEN-Store in Berlin oder Köln.

002_BERLIN_STORE_008_INSIDE

Mit 40 Jahren Verlagserfahrung hat sich TASCHEN mit kühnen, innovativen Büchern in vielen Größen, Themenbereichen und Preisklassen eine treue Gefolgschaft rund um den Erdball gesichert.
Neben dem Web-Shop betreibt das Unternehmen 11 Stores in Europa, USA und Hong Kong.

Taschen Store_Köln_0132

Donnerstag, 30. Januar 2020 bis Samstag, 1. Februar 2020

Taschen Store_Köln_0253

TASCHEN.com

image001

TASCHEN Store Berlin, Schlüterstr. 39, 10629 Berlin

image002

TASCHEN Store Köln, Neumarkt 3, 50667 Köln

GEWINNSPIEL – Der Magier, der Mond und der Tod – Salvador Dalís Tarotdeck: Surrealismus trifft Symbolismus

DALI_TAROT_NEW_EDITION_VA_INT_BOX003_44640

Der Legende zufolge gab Produzent Albert Broccoli bei den Vorbereitungen zu dem James-Bond-Film Leben und sterben lassen bei Salvador Dalí einen Satz Tarotkarten in Auftrag. (Wir erinnern uns: Bonds Gegenspieler Kananga ließ sich gerne von dem schönen Medium Solitaire die Zukunft aus den Karten lesen.) Die Zusammenarbeit zwischen Broccoli und Dalí platzte zwar aufgrund vertraglicher Differenzen – inspiriert von seiner Frau Gala, die ihn in seinen mystischen Interessen bestärkte, setzte Dalí das Projekt aber fort.

dali_tarot_new_edition_va_int_box002_44640_1909201016_id_1259893

Das Werk erschien 1984 in einer limitierten, mittlerweile längst vergriffenen Art Edition – Dalí war damals der erste renommierte Künstler, der ein völlig neues Kartenset entwarf. Dabei stützte er sich auf Meisterwerke von der Antike bis zur Moderne, zitierte u. a. Jacques-Louis Davids Tod des Marat oder Lucas Cranachs Drei Grazien (natürlich findet man auch Dalí selbst und seine Gala auf den Karten) und verknüpfte sein Wissen über das Arkane mit seinem unverwechselbaren Witz. Das Ergebnis ist ein surreales Kaleidoskop europäischer Kunst- und Kulturgeschichte.

dali_tarot_new_edition_va_int_open001_004_005_44640_1909111211_id_1269941

Nun hat TASCHEN dieses seltene Werk wieder aufgelegt. Es enthält sämtliche 78 Karten und zeigt Figuren wie den Magier, die Liebenden, den Mond, den Tod, die Hohepriesterin und die Kaiserin. Im umfangreichen Begleitheft hält der international renommierte Tarotexperte Johannes Fiebig die angemessene Festrede zu dieser Traumhochzeit von Surrealismus und Esoterik.

dali_tarot_new_edition_va_int_open001_010_011_44640_1909111211_id_1269968

Außerdem im Begleitheft enthalten:
Eine Einführung in Dalís Leben und das Making-of des Projekts
Gut verständliche Erläuterungen der Komposition jeder Karte, ihrer Bedeutung sowie praktische Hinweise
Schrittweise Erklärungen, wie die Karten zu lesen sind
Eine jargonfreie Sprache, die Tarot für jeden Neueinsteiger verständlich macht

KARTENDECK_OHNE STANZE_ 66.psd   KARTENDECK_OHNE STANZE_ 39.psd    KARTENDECK_OHNE STANZE_ 15.psd      KARTENDECK_OHNE STANZE_ 8.psd    KARTENDECK_OHNE STANZE_ 5.psd

„Ganz im Geiste des Surrealismus hat Dalí den Deutungsrahmen dieser Tarot-Karten noch um einige irrwitzige Facetten bereichert.“

— nouvelobs.com, Paris

Der Autor:
Johannes Fiebig, 1953 in Köln geboren, ist einer der erfolgreichsten Autoren auf dem Gebiet des Tarot und einer der führenden Experten für die psychologische Interpretation von Symbolen und Orakeln. Sein Hauptinteresse gilt der Anwendung von Tarot und anderer Symbolsprachen als Methoden geisteswissenschaftlicher und psychologischer Deutung.

dali_tarot_new_edition_va_int_open001_022_023_44640_1909111211_id_1269950

Im Rahmen des Taschen Warehouse Sale verlosen wir dieses tolle Buch, gemeinsam mit dem TASCHEN Verlag, unter allen Leserinnen und Lesern die uns bis zum 24. Januar 2020 eine Mail an info@berlinfaces.de oder eine PM auf Facebook schicken. Die/Der Gewinner*in wird direkt benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Antworten