Ein paar Freunde entfliehen dem stressigen Großstadtdschungel und fahren in die Natur…

Subkultur, Inklusion und Mitmach-Prinzip

Vom 08.06.2017 bis 11.06.2017 findet in Niedergörsdorf bei Berlin das dritte „Zurück-zu-den-Wurzeln-Festival“ statt. Letztes Jahr kamen über 2.000 Festivalfans in Pütnitz an der Ostsee zusammen, 19.000 standen auf der Warteliste. Dieses Jahr bereiten wir uns auf bis zu 5.000 Gäste vor (begrenzter Ticketverkauf). „Zurück zu den Wurzeln“, das sind Christian Reckmann und Björn Oesingmann von der Secret Forest GmbH sowie ein langjähriger Freundes- und Helferkreis.

Seit fünf Jahren veranstalten wir Clubveranstaltungen, Festivals und Free Open Airs in Berlin. Zusammen mit der Clubcommission Berlin setzen wir uns auf politischer Ebene dafür ein, dass Free Open Airs als Bestandteil der Berliner Kultur legal werden. So haben wir zum Beispiel an der Konzeption des „Workshops für Open Air Veranstalter in Berlin“ mitgewirkt, der von der Clubcommission und der IHK Berlin durchgeführt wurde.

Wir leben gemeinsam das Underground-Gefühl und knüpfen an die ursprüngliche Berliner Feierkultur an. Hyperprofessionalität, perfektes Styling und funktionale Menschen gibt es bei uns nicht. Dafür gestalten wir gemeinsam, und nach dem Mitmach-Prinzip wird jeder ein Mitglied der „Wurzelfamilie“. Unsere oberste Priorität ist Integration. Wir bringen zusammen, was zusammen gehört: Menschen aller Hautfarben, Weltanschauungen und Identitäten. DJs und ihre Crowds. Techno-Frischling und Rave-Urgestein.

Techhouse-Floor Wurzelfestival 2016

Mit dem Projekt „Inklusions-Camp beim Zurück-zu-den-Wurzeln-Festival“ wollen wir Barrieren in den Köpfen abbauen. Wir wollen zeigen, dass Inklusion auch auf dem Dancefloor funktioniert und Menschen mit Behinderungen eine Bereicherung für die Gesellschaft darstellen. Leider sind Angebote für inklusives Tanzen in Berlin und im gesamten Bundesgebiet sehr eingeschränkt. Ein paar Freunde entfliehen dem stressigen Großstadtdschungel und fahren in die Natur…
Wir planen eine barrierefreie Infrastruktur inklusive behindertengerechter Betreuung der Sanitäreinrichtungen, Schlafgelegenheiten und Dancefloors sowie der Wege dazwischen. Nicht allen Behinderungen können wir, gerade im ersten Jahr, gerecht werden. Menschen mit Sehbehinderung sollten ihren persönlichen Assistenten dabeihaben, da wir nicht alle Wege mit akustischen Signalen versehen können.

Psytrance-Floor Wurzelfestival 2016

Unsere Partner des Inklusionscamps sind die Ambulanten Dienste Neukölln und der Familienentlastende Dienst der Lebenshilfe gGmbH Berlin.

Auf dem Wurzelfestival gibt es – neben einem Foodfestival und Shops mit nachhaltigem und bio-ökologischen Flair – sechs Floors: Wurzelfloor – Psychedelic, Psytrance Druckkammer – Techno-Floor Märchentanz – Tech-Deephouse Studio54 – 70er Jahre DiscoGlitzerGoldCrazy Chill im Hain (Hängematten-Floor) – Ambient & Chillsound Secret Forest – Darkpsy /Forest / Hitech Dazu kommen zahlreiche Workshops, zum Beispiel: tägliche Yogaklassen, Kräuterwanderungen, Firespace, Zuhörerzelt, Trommelworkshop, Graffitiworkshop, Betonworkshop „Baue dir Schmuck aus Beton“.
FACTS Location: Ein über 220.000 m2 großes Festivalgelände in 14913 Jüterbog, Brandenburg

Website: www.wurzelfestival.de

Facebook Account: www.facebook.com/zurueckzudenwurzelnfestival

Ticket-Link: https://wurzelfestival.eventbrite.de

E-Mail: info@wurzelfestival.de

Kontakt: Secret Forest GmbH Soldiner Str. 9 13359 Berlin

Antworten