Auf den Spuren des weißen Kaninchens betritt Alice das Wunderland und trifft auf ihrer Reise den verrückten Hutmacher, die Grinsekatze und viele weitere Geschöpfe aus Lewis Carrols Fantasie. Der Russian Circus on Ice präsentiert die berühmte Geschichte aus einer neuen Perspektive: Die Show auf dem Eis kombiniert Eiskunstlauf, Akrobatik und traditionelle Zirkusartistik auf Kufen.

Wunderliche Geschöpfe und skurrile Landschaften

Das Märchen von Alice im Wunderland inspirierte Künstler weltweit. Die junge Alice betritt das Wunderland durch einen Kaninchenbau. In der Märchenlandschaft begegnet sie der jähzornigen Herzkönigin und findet sich im Herzen skurriler Spiele wieder.

In den Choreographien des Russian Circus on Ice erwachen unter anderem das Croquetspiel mit Flamingos und die lebendigen Schachfiguren auf artistische Weise zum Leben. Die Reise in das Wunderland auf Kufen ist für Groß und Klein ein Fest für die Augen.

Eisballett in prachtvollen Kostümen

Über 300 neue Kostüme wurden für die Vorstellungen von Alice im Wunderland on Ice entworfen. Die Märchenvorlage bietet Designern viel Freiraum für Fantasie. Alice, der verrückte Hutmacher und die Grinsekatze präsentieren sich im neuen doch vertrauten Gewand.

Russian Circus on Ice

Der Russian Circus on Ice, der erste Eiszirkus der Welt, wurde vor über 50 Jahren gegründet und begeistert seitdem Zuschauer aus der ganzen Welt mit einer Mischung aus Eiskunstlauf, Zirkusakrobatik und Musik. Neuartige Technologien und ein frisches Lichtdesign treffen während der Shows auf traditionelle russische Zirkusacts.

 

19. Januar 2018 um 19 Uhr

Tempodrom

Möckernstraße 10
10963 Berlin

 

Antworten