Das Fußball-Highlight des Jahres ist das DFB-Pokal-Endspiel im Berliner Olympiastadion. 64 Mannschaften (36 Vereine aus der 1. und 2. Bundesliga sowie 28 Mannschaften aus den unteren Ligen) treten in fünf Runden an, um ins Endspiel zu gelangen. Der DFB-Pokalsieger qualifiziert sich für die UEFA Europa League.

DFB-Pokal-Endspiel

Den Abschluss der Fußball-Bundesliga Saison bildet jährlich das DFB-Pokal-Endspiel. Immer wieder gehen sensationelle Momente in die Geschichte ein, wenn zwei Teams im DFB-Pokalfinale gegeneinander antreten. Zu oft schon haben sich ungewöhnliche Tormöglichkeiten ergeben, die aber dem DFB-Pokal seinen besonderen Reiz verleihen. Rekordsieger des DFB-Pokals ist Bayern München mit 17 Siegen, gefolgt von Werder Bremen und dem FC Schalke 04.

DFB-Pokalfinale 2018: FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt

Beim Finale am 19. Mai treffen der FC Bayern München und Eintracht Frankfurt im Berliner Olympiastadion aufeinander. Der FC Bayern setzte sich im Halbfinale mit 6:2 gegen Bayer Leverkusen durch, Eintracht Frankfurt gewann das Halbfinalspiel mit 1:0 gegen den FC Schalke 04.

Tickets für das Pokalfinale 2018

Die Nachfrage nach Eintrittskarten für das DFB-Pokalendspiel ist alljährlich sehr groß. Die Bewerbungsphase für das DFB-Pokalfinale beginnt im März und dauert ca. 14 Tage (Ticketpreise ab 70 Euro). Die Vergabe erfolgt dann in einem Losverfahren, Fussballfans können sich für maximal vier Tickets bei Deutschen Fussball Bund (DFB) bewerben.

Auf einen Blick

Was: DFB-Pokalfinale in Berlin 2018
Wann: Samstag, 19. Mai 2018
Wann genau: Anpfiff ist um 20 Uhr, das Stadion öffnet um 17 Uhr
Wo: Olympiastadion

Antworten

  1. Pingback: viagra discount