Auf der Internetkonferenz tauschen Akteure aus der Netzgemeinde, Wissenschaft, Politik und Kultur sich über aktuelle Themen der digitalen Gesellschaft aus.

Die Re:publica ist die nach eigenen Angaben größte Konferenz der digitalen Gesellschaft in Europa. 2017 treffen sich zum elften Mal Netz-Aktivisten, Blogger, Künstler, Geschäftsleute und Unternehmensvertreter. In der Station-Berlin am Gleisdreieck stehen Vorträge und Podiumsdiskussionen rund um die Themen Web 2.0, Blogs, Social Media und Netzpolitik im Mittelpunkt. Eingeladen sind rund 800 Redner, über 7000 Teilnehmer werden erwartet.

Motto der Re:publica 2017 vom 08. bis 10. Mai 2017

Das Motto der Re:publica 2017 lautet „Love out Loud!“. Die Konferenz richtet damit den Fokus auf Menschen, Organisationen und Projekte, die sich gegen Hass, Gewalt und Ungerechtigkeit einsetzen und somit wichtige gesellschaftliche Arbeit leisten.

Media Convention zeitgleich zur Re:publica 2017

Parallel zur Re:publica findet vom 08. bis zum 10. Mai 2017 der internationale Kongress der Medienbranche Media Convention statt. Auf zwei Bühnen laden zahlreiche Veranstaltungen rund um die Themen Film, Fernsehen, Plattformen, Digitalisierung, Regulierung und neue Journalismusformate ein. Nationale und internationale Experten aus Fernsehen und Film, Forschung und Politik treffen auf Fachleute der digitalen Wirtschaft und diskutierten über aktuelle Themen der Medien- und Netzpolitik, über Trends im Medienmarkt und die Entwicklungen der Mediengesellschaft. Darüber hinaus stellen sich zahlreiche Medien-Start-ups aus der Hauptstadtregion dem Publikum vor.

Antworten

  1. Pingback: buying viagra cheap