Swatch-Uhren sind bunt, laut und vielfältig – und passen damit super zu Berlin. Im neuen Swatch-Laden am Hauptbahnhof habt ihr jetzt die Chance, euch eure ganz persönliche Berlin-Swatch zu gestalten.

Swatch Store Berlin Hauptbahnhof © Swatch Group

Swatch Store Berlin Hauptbahnhof © Swatch Group

Dabei ist Swatch mehr als bloß eine Uhr. Vielmehr verkörpert sie das Lebensgefühl, die Individualität ihrer Träger:innen. Bereits Anfang der 80er kamen die ersten Modelle auf den Markt: alle bestehend aus nur 51 Einzelteilen, wasserdicht und stoßfest, mit einem Quarzwerk und in flippigen Farben. 1991 wurde die Swatch Automatic entwickelt, 2004 dann das erste internetfähige Modell. Im Herbst 2020 ging das Unternehmen dann den nächsten Schritt und ersetzte die herkömmlichen Werkstoffe durch Materialien aus biologischen Anbau.

Choose your own design! © Swatch Group

Choose your own black & white design © Swatch Group

Choose your own color design © Swatch Group

Choose your own color design © Swatch Group

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch so sehr sich Swatch immer wieder an die Anforderungen der Gegenwart anpasst, so sehr bleibt jedoch eines gleich: die Auswahl an kultigen Designs. Swatch steht für Kreativität, Zeitgeist und Lust an der Provokation. So dienten die Uhren bereits Künstlern unterschiedlichster Stilrichtungen als Leinwand.

Im Swatch Store Berlin Hauptbahnhof © Swatch Group

Im Swatch Store Berlin Hauptbahnhof © Swatch Group

Am 13. Januar 2022 eröffnet Swatch nun einen neuen Laden im Erdgeschoss des Berliner Hauptbahnhofs. „Kommse rin, könnse rauskieken“ – so lädt der Neonschriftzug Berliner und Touristen zugleich ein. Auch das Innere des Ladens greift das Flair der Hauptstadt und das Thema Bahnhof auf. So sind die weißen Mittelraummöbel mit einem roten Streifen in Anlehnung an den ICE versehen und der Raum mit blauen Ortschildern dekoriert. Rote Klinkerwände tragen zum warmen Gesamtbild des Geschäfts bei.

Und zur Eröffnung hat sich Swatch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Gemeinsam mit dem Berliner Designer und Illustrator Hülpman (Felix Aaron Hülpüsch) hat Swatch ein Berlin-Design entworfen, das exklusiv nur in diesem Laden erhältlich ist.

Hülpman © Swatch Group

Hülpman © Swatch Group

Ob Tourist oder Einheimischer, jeder wird darauf garantiert „sein Berlin“ entdecken. Weltbekannte Sehenswürdigkeiten, wie das Brandenburger Tor und der Fernsehturm, aber auch legendäre Berliner Klassiker, wie der Späti oder die Currywurst, finden sich in dem Design wieder.

Ein zusätzlicher Clou: Das Berlin-Design wird mit Hilfe der digitalen Plattform Swatch X You zur individuellen Armbanduhr. Swatch X You ist ein Tool, mit dem ihr euer ganz persönliches Modell gestalten könnt – und das in nur wenigen Minuten. Ein Konfigurator, der online und in ausgewählten Swatch-Läden zur Verfügung steht, führt ganz einfach durch den Kreationsprozess. Mit Verschieben der Uhr auf dem Design, Heranzoomen und Drehen, könnt ihr euren Lieblingsausschnitt wählen, im Anschluss die Farbe für das Uhrwerk bestimmen und eine Kurzbotschaft auf dem Gehäuseboden hinzufügen. So entsteht eure ganz persönliche Berlin Swatch.

Berlin Swatch Design Color © Swatch Group

Berlin Swatch Design Color © Swatch Group

Berlin Swatch Design Black & White © Swatch Group

Berlin Swatch Design Black & White © Swatch Group

 

 

 

 

 

 

 

 

Swatch-Uhren passen weder in eine Schublade noch in einen Rahmen, dafür aber an jedes Handgelenk. Schaut vorbei und nutzt die Chance, eure Berlin-Liebe zum Ausdruck zu bringen!

Mehr Info findet ihr bei Swatch Store Hauptbahnhof und www.huelpman.de

 

Header-Foto: Berlin Swatch Design Color © Swatch Group

 

 

 

 

 

 

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+

  1. Tanja

    I have to thank you for the efforts you’ve put in penning this website.

    I’m hoping to check out the same high-grade content by you in the
    future as well. In fact, your creative writing abilities has motivated
    me to get my very own blog now 😉

  2. Palmer

    Hi! This is my first visit to your blog! We are a team of volunteers and starting
    a new initiative in a community in the same niche. Your blog provided us useful information to work on. You have done a extraordinary job!

  3. Ryheem

    Oh my goodness! Awesome article dude! Thanks, However
    I am encountering issues with your RSS. I don’t understand why
    I am unable to subscribe to it. Is there anyone else having the same RSS issues?

    Anybody who knows the solution can you kindly respond?
    Thanks!!

  4. Akeya

    each time i used to read smaller content that also clear their motive,
    and that is also happening with this post which I am reading here.

  5. Lessie

    First off I would like to say terrific blog! I had a quick
    question that I’d like to ask if you don’t mind. I was interested to know how you center yourself and clear your head before writing.
    I’ve had difficulty clearing my mind in getting my thoughts out there.
    I do enjoy writing but it just seems like the first 10 to 15 minutes are generally lost just trying to figure out how to begin. Any
    ideas or hints? Thanks!

  6. Sitha

    hey there and thank you for your information – I have certainly picked up something new from right here.
    I did however expertise some technical points using this web site, since I experienced to reload the site lots of times previous to I could get it to
    load correctly. I had been wondering if your web hosting is OK?
    Not that I am complaining, but slow loading instances times will sometimes affect your placement in google and could damage your high quality score if advertising and marketing with Adwords.
    Well I’m adding this RSS to my email and could look out for
    much more of your respective intriguing content.
    Make sure you update this again very soon.

  7. Auren

    Every weekend i used to visit this web site, for the reason that i want enjoyment, for the reason that this this website conations
    genuinely nice funny data too.

  8. Chari

    An intriguing discussion is definitely worth comment. There’s
    no doubt that that you need to publish more about this subject matter, it might not be a taboo subject but usually folks don’t discuss such subjects.
    To the next! Many thanks!!

  9. Kahealani

    excellent issues altogether, you just gained a new reader.
    What might you recommend about your put up that you just made some days in the past?
    Any positive?