Vorgestellt: Gregor Drobnic, Architekt, CEO & Gründer des Unternehmens Otto von Berlin.

September 2013. Der Startschuss für das Innenarchitekturbüro Otto von Berlin.

Der gebürtige Slowene, Innenarchitekt und Bulldoggen-Liebhaber, hat Berlin zu seiner Wahlheimat erklärt. Während seiner Zeit im klassischen Architekturstudium hat Gregor seine wirkliche Leidenschaft im Bereich des Interieur-Designs gefunden und ist seiner Berufung gefolgt. Gregor ist nun schon mehr als 10 Jahre im Interieur-Design-Sektor tätig und hat in dieser Zeit an verschiedenen Interieur-Sets und Event-Design-Projekten in Deutschland, Osteuropa und dem Balkan gearbeitet. Im September 2013 erfüllte sich Gregor den Wunsch, sein eigenes Start-Up zu gründen. Mit Berlin hätte er sich zu dem Zeitpunkt keine bessere Stadt aussuchen können. Seinen Ruf als Designermarke hat Gregor sich durch seine Evolution erarbeitet. Zunächst als „Personal Furniture Shopper“ unterwegs, dauerte es nicht lange, bis die ersten Großprojekte umgesetzt wurden. Was er sich trotz Weiterentwicklung beibehalten hat: Authentizität. Er arbeitet stets kundenorientiert, verflechtet dabei verschiedenste, kreative Ansätze miteinander, um ein personalisiertes Konzept zu erarbeiten. Seine funktionale Visualisierung, leidenschaftliche und akribische Perspektive und seine einzigartige Liebe zum urbanen Stil machen ihn zu einem Experten, der seines Gleichen sucht. Sein spezielles Talent liegt dabei in der Personalisierung kreativer Ideen, um die Träume der Kunden bestmöglich zu transformieren und jeden Raum zu einem einzigartigen Blickfang macht. Mittlerweile wurde das Team verstärkt, und weitere Projekte in anderen europäischen Großstädten wurden umgesetzt, darunter Prag, Mailand und Wien.

GREGOR DROBNIC, ARCHITEKT

DONAUSTR. 16

12043 BERLIN

E: gregor@ottovonberlin.com

M: +49 (0)176 707 466 20

Antworten