Dieses Jahr ist Ostern ja recht spät, aber dafür bereits in voller Blüte und grün-grün-grün zu erleben. Noch ein paar Tage frieren, aber dannnnnn … . Für diejenigen, die keinen eigenen Garten besitzen hat der Parkverbund GRÜN BERLIN seine österlichen Pforten geöffnet: Im Britzer Garten, den Gärten der Welt, dem Gleisdreieck Park und dem Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow kommt der Osterhase von Gründonnerstag, 18. April, bis Ostermontag, 22. April vorbeigehoppelt. Bestimmt ist er lieb zu Familien und Kids! Hier gibt´s für die Osterplanung das Programm mit Eiersuchen, große Feuer bestaunen oder fröhliches Herumflanieren.

Osterfeuer im Britzer Garten (c) Grün Berlin

PROGRAMM

Gärten der Welt – Saxophon und Osterzirkus

Ostersonntag, 21. April und Ostermontag, 22. April, 12:00- 17:00 Uhr: Musik und Osterzirkus
Anreise am besten mit U5 und anschließender Seilbahnfahrt über die frühlingshaften Gärten der Welt

Am Ostersonntag ziehen in den Gärten der Welt die Sax Puppets mit den prägnanten Großkopfmasken durch den Park. Sie spielen Evergreens, Tangos und mitreißenden Jazz. Am Blumentheater laden derweil Elf Knollenhops und sein magisches Einhorn die Kinder zu „Knollenhops Frühlingszauber“ ein, mit dem der Winter vertrieben wird. Am Ostermontag können die jüngeren Gäste Mitmach-Theater mit Clownerie, Akrobatik und Zauberei selbst ausprobieren. Gemeinsam mit dem Osterhasen und dem Zirkusdirektor wird ein kunterbunter Osterzirkus auf die Beine gestellt.

Für die musikalische Begleitung des Osterausflugs sorgen die fünf Dixie Brothers mit dem Besten aus den 20er, 30er und 40er Jahren. Ebenfalls unterwegs im blühenden Park sind anmutige Blumenmädchen. In Zusammenarbeit mit dem Besucherzentrum wurde eine österliche Rallye konzipiert. Die Osterschatzkarte gibt Hinweise, wo man nach den versteckten Buchstaben für ein Lösungswort suchen muss. Als Preise winken süße Überraschungen.

Park-Eintritt: ab 7,00 €, ermäßigt. Ab 3,00 € – Jahreskarteninhaber*innen haben freien Eintritt.

Für weitere Informationen:
www.gaertenderwelt.de; info@gaertenderwelt.de

Ostereierhängen (c) Grün Berlin

Foto: Grün Berlin

Park am Gleisdreieck – Gartenfest und Eier suchen

Ostersonntag, 21.4.2019, ab 13:00 Uhr: Gartenfest
Ostersonntag und Ostermontag:
ab 10 Uhr: Ostereiersuche beim Café Eule

Im Park am Gleisdreieck gibt es zu Ostern das Gartenfest im Interkulturellen Garten Rosenduft. Die Besucher*innen erwarten Kaffee, Kuchen und Führungen. Am Ostersonntag steht rund um das Café Eule die traditionelle Ostereiersuche im Mittelpunkt.

Park am Gleisdreieck_Anke Sademann (36)

Park am Gleisdreieck_Anke Sademann (6)

Im Gleisdreieckspark können sich Kids im Anschluss auch noch auf den Skaterrampen austoben. Der urbanste Park in ganz Berlin bietet viele Ecken und Flächen zum Chillen und Raum atmen. Fotos: Sademann

Park-Eintritt: kostenlos
Für weitere Informationen:
Gartenfest: Begzada Alatovic, Telefon: 030 253 77 99 11 oder 0176 384 857 47
Café Eule: https://de-de.facebook.com/Cafeeuleimwestpark/

Botanischer Volkspark Blankenfelde- Gründonnerstags-Suppe

Gründonnerstag 18.4.2019, 16:00 – 18:30 Uhr: Suppen-Kochschule
Ostersonntag, 20.4.2019, 12:00 – 17:00 Uhr: Kinderforscher in Aktion

Im Botanischen Volkspark Blankenfelde-Pankow startet das Osterwochenende bereits am Gründonnerstag. Wie eine traditionelle Gründonnerstag-Suppe zubereitet wird, die traditionell aus neun Kräutern besteht, zeigt Petra Grünert. Am Ostersonntag stehen für neugierige Kinder Experimente zur Geschichte unserer Erde, Basteln mit Naturmaterial und Krabbeltiere unter dem Mikroskop beobachten an bei den Sonntagsforschern von baumschlau.

An allen Feiertagen hat das Cafe Mint im Schaugewächshaus von 11:00 – 17:00 Uhr geöffnet.

Park-Eintritt:
1,00 € – Jahreskarteninhaber*innen haben freien Eintritt.

Für weitere Informationen:
www.botanischer-volkspark-pankow.de

Tulipan im Britzer Garten 1 (c) Grün Berlin

Foto: Grün Berlin

Britzer Garten – Osterhase und Osterfeuer am See

Ostersamstag 20. April, von 18:00 bis 21:00 Uhr: Osterfeuer
Ostersonntag, 21. April
2019 von 11.00 bis 14.00 Uhr: Der Osterhase kommt
Besonderes Highlight: Große Sonderausstellung Tulipan s.u.

Der Britzer Garten ist ein idealer Ort, um den Frühling zu genießen und einen Osterausflug mit der Familie einzuplanen. In den Wiesen leuchten Narzissen und Krokusse und viele Gehölze stehen in Blüte. Die Parkeisenbahn fährt wieder und in den Gehegen kann der Nachwuchs von Ziegen und Rindern besucht werden. Highlights zu Ostern sind natürlich die Lämmchen der Skudden (Schafe) in der Nähe des Wirtschaftshofs und das imposante Osterfeuer, das am 20. April um 18 Uhr am Ufer des Sees an der großen Liegewiese angezündet wird. Ab 18 Uhr tritt auf der Festplatzbühne die River Blues Band auf, die eine Mischung aus Blues, Rock´n Roll, Swing und Countrymusik spielt, darunter Songs von Eric Clapton, Bob Dylan und van Morrison.

Am Sonntag lädt der Britzer Garten zusammen mit dem Freilandlabor zu Osterspielen rund um das Umweltbildungszentrum ein. Gefragt sind Geschicklichkeit und Suchkünste der ganzen Familie. Wer den Parcours gemeistert hat, darf sich auf einen kleinen Preis freuen. Zwischendurch lädt die Frühlingselfe nach alter Elfentradition dazu ein, der trüben Jahreszeit den Rücken zu kehren und freudig im Kreis tanzend den Frühling begrüßen. Natürlich lässt es sich der Osterhase mit seiner Gattin nicht nehmen, den kleinen Gästen eine Leckerei vorbeizubringen und noch für ein Foto mit der Familie zu posieren.

Park-Eintritt:
3,00 €, ermäßigt. 1,50 € – Jahreskarteninhaber*innen haben freien Eintritt.

Für weitere Informationen:
www.britzer-garten.de; info@britzer-garten.

Skudden mit Nachwuchs im Britzer Garten 2019 (c) Grün Berlin

Foto:Grün Berlin

ExtraTipp: Tulipan im Britzer Garten“

Weil Ostern in diesem Jahr so spät stattfindet, können die Besucher*innen ihren Osterausflug mit einem Besuch der großen Tulpenschau am Eingang Massiner Weg verbinden. In Beeten und Wiesen blühen hunderttausende Tulpen in vielen verschiedenen Formen, Größen und Farben. Man staune: 250.000 Tulpenzwiebeln wurden neu gepflanzt und Frühlingsblüher ergänzen die Tulpenschau natürlich auch noch nach den Ostertagen!

Die Sonderschau „Tulipan im Britzer Garten“ bildet seit 14 Jahren die Ouvertüre eines blütenreichen Gartenjahrs im Britzer Garten. In diesem Jahr werden die Tulpen bereits zu Ostern ihre Pracht entfalten. Hinter der Orangerie am Kalenderplatz beginnt die in Berlin und Umgebung einzigartige Tulpenschau. Sie präsentiert viele verschiedene Sorten der beliebten Frühlingsblume. Eine Pergola schwingt sich durch die Ausstellung. Sie zeigt auf der einen Seite streng nach Sorten in Reihen kultivierte Tulpen und auf der anderen

Seite locker bepflanzte bunte Tulpenwiesen. Botanische Experten als auch Laien kommen hier auf ihre Kosten. Für diesen Tulpenrausch haben die Gärtner im Herbst 2018 hunderttausende Tulpenzwiebeln gesteckt. Die Fläche erstreckt sich vom Bistro am Kalenderplatz bis über den Eingang Massiner Weg. Dort stehen in der Nähe des Landeshaupthöhenpunkts schöne alte Zierkirschen, die sich im April in ein weißes Blütenmeer verwandeln. Leider währt die volle Blüte der Kirschen nur wenige Tage. Auch die Tulpenblüte ist wetterabhängig, meist dauert sie bis zur zweiten Maiwoche. 

Tulipan am Kalenderplatz (c) Grün Berlin

Tulpenkönigin
Der Förderkreis „Freunde des Britzer Gartens e.V.“ lobt in jedem Jahr den Wettbewerb „Britzer Tulpenkönigin gesucht“ aus. Zur Wahl stehen mehr als 250 verschiedene Tulpensorten. Stimmzettel erhalten die Besucher*innen an den Kassen des Britzer Gartens und im Italo-Bistro am Kalenderplatz. Es winken schöne Preise.

Park-Eintritt:
3,00 €, ermäßigt. 1,50 € – Jahreskarteninhaber 2019 haben freien Eintritt.

Eingänge:

Mohriner Allee U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 179
Für weitere Informationen:
www.britzer-garten.de; info@britzer-garten.de

Antworten