Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Mit dem Deutschen Musikpreis Echo zeichnet die Deutsche Phono-Akademie jedes Jahr herausragende Leistungen nationaler und internationaler Musikkünstler aus. Seit 1992 zeichnet die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes der Musikindustrie e.V., einmal im Jahr herausragende Leistungen nationaler und internationaler Musikkünstler und Branchenvertreter mit dem Deutschen Musikpreis Echo aus. Die 26. Ausgabe der Echo Gala findet im Palais am Funkturm (Messe Berlin) in Berlin statt und wird live im Fernsehen übertragen.

Westernhagen erhält Echo für sein Lebenswerk

Die Auszeichnung in der Kategorie „Lebenswerk“ ging bei Verleihung im April 2017 an Marius Müller-Westernhagen. Die Deutsche Phono-Akademie ehrte Westernhagen als einen Künstler, die mit seinen Songs legendäre Beiträge zur Geschichte der deutschsprachigen Popmusik leistete.

Echo-Preise nach Kategorien

In insgesamt 22 Kategorien werden die begehrten Preise vergeben: Album des Jahres, Künstler Rock/Pop national, Künstler Rock/Pop international, Künstlerin Rock/Pop national, Künstlerin Rock/Pop international, Band Rock/Pop national, Band Rock/Pop international, Schlager, Volkstümliche Musik, Hip-Hop/Urban, Dance national, Dance international, Rock/Alternative national, Rock/Alternative international, Crossover, Newcomer national, Newcomer international, Hit des Jahres, Musik-DVD/Blu-Ray national und Radio-Echo.

Neuerungen 2017

Für jedes musikalisches Genre gibt es eine Fachjury. Deren Stimme hat seit 2017 ein deutlich höheres Gewicht bei der Vergabe, so der Bundesverband Musikindustrie. Der Preis wechselte in diesem Jahr den Sender und wird künftig statt im Ersten bei Vox zu sehen sein.

Auf einen Blick

Was: Echo – Verleihung 2018
Wann: 12. April 2018

Antworten