Liebe in den besten Jahren des Lebens, dunkle Wahrheiten und die Mysterien des Regenwaldes

51WGO7eW9gL

Das kann noch nicht alles gewesen sein. Gundel möchte ihrem Leben die Träume zurückgeben, also macht sie aus ihrem Ehemann einen Exmann und gründet ein Reiseunternehmen ausschließlich für Senioren. Erstes Ziel: Der Amazonas. Und obwohl Gundels Nerven durch die schrägen Macken der Rentner mächtig herausgefordert werden, blüht sie richtig auf. Doch dann muss ihr Flugzeug tief im Regenwald notlanden. Es beginnt ein ganz anderes Abenteuer als von allen erwartet. Gundel und die Rentner finden Unterschlupf in einer Lodge, deren Bewohner sie zwar freundlich aufnehmen, aber auch etwas zu verbergen haben. Schnell begreift Gundel, weshalb dieser mysteriöse Ort auf keiner Karte verzeichnet ist. Seltsame Dinge geschehen hier. Nicht nur, dass sie sich alle auf wundersame Weise wieder jünger fühlen, auch sorgsam gehütete Geheimnisse drängen ans Tageslicht. Gundel spürt, dass diese Reise sie verändern wird. Und das liegt nicht an ihrem Tölpel von Exmann, der sie zurückgewinnen will, sondern eindeutig an dem geheimnisvollen Fremden, der ein Auge auf sie geworfen hat und vor dem alle sie warnen.

Doch Warnungen müssen auch gehört werden wollen.

Ein wild-romantischer Roman voll skurriler Momente.

  • ISBN-10 : 3347041917
  • ISBN-13 : 978-3347041912
  • Taschenbuch : 332 Seiten
  • Herausgeber : tredition; 1. Edition (15. Juli 2020)
  • Sprache: : Deutsch

Getanzt wird auch
Die Songs, die Gundel und die anderen in diesem Roman hören und zu denen sie tanzen sind in nachstehender Playlist aufgeführt:

Playlist

Moon Martin – Bad News  (Seite 120)
Cherry Laine – Catch the cat  (Seite 120)
Santa Esmeralda – Don’t let me be misunderstood  (Seite 138)
Barry White – You’re the first, the last, my everything  (Seite 139)
Betty Boo – Close the door  (Seite 141)
Nancy Sinatra & Lee Hazlewood – Summer wine  (Seite 215)
Berlin feat. Terri Nunn – In my dreams  (Seite 298)

 

Der Autor: Wolf-Ingo Härtl

Autorenfoto-Wolf-Ingo-Hartl_1a_-C-Karsten-Werner-Light-Artist.-de-678x381

Wolf-Ingo Härtl schreibt seit über zwanzig Jahren, bisher meist unter Pseudonym, Romane und Kurzgeschichten verschiedener Genres. Er lebt im hessischen Langen. Mehr unter www.wolfingohaertl.de

Wir verlosen dieses fabelhafte Buch unter allen Leserinnen und Lesern die uns bis zum 27. November 2020 eine Mail an info@berlinfaces.de oder eine PM auf Facebook schicken.

Die/Der Gewinner*in wird direkt benachrichtigt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Antworten