Was verrät uns Architektur über unsere Vergangenheit? Wie haben Baumeister verschiedener Epochen die Schönheits- und Glaubensideale ihrer Zeit in ihren Gebäuden umgesetzt? Bauwerke „lesen“ können ist eine Qualität, die das Vergnügen einer Städtetour oder einer Besichtigung enorm erhöht. Und auch in Zeiten von Corona-Isolation ist ein Spaziergang durchs eigene Viertel möglich!

9783763028436

Prägnant und konzentriert führt Thomas R. Hoffmann mit seinem neuen Buch in „Das fünf x 5 der Architektur“ (Belser Verlag, ET 8. April 2020) ein.

Am konkreten Beispiel von jeweils fünf Bauwerken erklärt der Kunsthistoriker, Dozent und Autor fünf baugeschichtliche Epochen vom Mittelalter bis zur klassischen Moderne in fünf Fragen und Antworten: auf den Punkt gebracht und mit allen wesentlichen Informationen. Ein Stadt-Spaziergang wird so zu einem lehrreichen Vergnügen für Jung und Alt.

5 Epochen, 5 Bauwerke für jede Epoche, 5 Fragen und Antworten zu jedem Gebäude. Mit Mittelalter, Renaissance, Barock, 19. Jahrhundert und Moderne werden die wichtigsten Epochen vorgestellt. Das „5 x 5“ beantwortet Fragen, die uns direkt vor den Bauwerken in den Sinn kommen. Die kurzen Antworten verweisen auf das Besondere des Gebäudes und das Typische der Epoche. So entsteht ein Gesamtbild der jeweiligen Zeitspanne – verknappt auf das, was man wissen muss und wissen will!

Biografie des Autors

Thomas R. Hoffmann ist Kunsthistoriker und freier Mitarbeiter in verschiedenen Berliner Museen. Außerdem arbeitet er als Dozent an der FU Berlin und ist Autor kunsthistorischer Bücher.

Wir verlosen dieses tolle Buch unter allen Leserinnen und Lesern die uns bis zum 24. April 2020 eine Mail an info@berlinfaces.de oder eine PM auf Facebook schicken.

Die/Der Gewinner*in wird direkt benachrichtigt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Antworten

  1. Pingback: viagra 5mg price