Das Filmfestival für neues deutsches Kino aus Berlin und Brandenburg präsentiert eine Woche lang in mehreren Berliner Kinos aktuelle Werke von Berliner und Brandenburger Filmschaffenden.

Insgesamt werden dieses Jahr 70 Spiel- und Dokumentarfilme sowie Mittellange und Kurzfilme gezeigt. In den Langfilm-Wettbewerben sind sechs Weltpremieren und eine Deutschlandpremiere zu sehen, alle weiteren Filme des Wettbewerbs feiern ihre Berlin-Premiere. In der Sektion „Berlin Highlights“ werden Spielfilme präsentiert, die sich formal durch eine eigene Handschrift auszeichnen, eine außergewöhnliche Perspektive einnehmen oder ein besonders brisantes Thema besetzen.

Preisverleihung im Babylon

Die Preisverleihung findet in diesem Jahr wieder im Babylon statt. Neben den Wettbewerbspreisen werden hier am 18. April 2018 die Gewinner des Preises des Verbandes der deutschen Filmkritik, des Preises der Ökumenischen Jury und des Exberliner Film Awards gekürt. Abgerundet wird das Programm von Achtung Berlin durch Workshops, Filmgespräche und Partys in Berliner Clubs.

Auf einen Blick

Was: Achtung Berlin 2018
Wann: 11. bis 18. April 2018
Wo: Kino International (Festivaleröffnung), Babylon, Filmtheater Friedrichshain, Neue Kammerspiele, Deplhi Lux und andere
Tickets: 7 Euro bis 9 Euro