Ab morgen findet das F.I.N.D. statt. Das Festival versteht sich als Gastspielfestival für Autoren-Theatermacher aus aller Welt und steht unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin.

Zehn Tage lang werden renommierte internationale Theatermacher zu Gast sein. Zu sehen sind Uraufführungen, Gastspiele, Workshop-Präsentationen sowie ein Autorenprojekt mit neuen Kurzstücken von Autoren aus Europa.

F.I.N.D. 2017: Demokratie und Tragödie

Das 17. Festival Internationale Neue Dramatik in der Schaubühne fand vom 30. März bis 09. April 2017 statt. Anknüpfend an diese Ursprünge des Theaters beschäftigen sich die diesjährigen Arbeiten mit dem aktuellen Stand der Demokratie, ihrer Gefährdung, ihrer verdrängten Schuld und ihren Widersprüchlichkeiten.

Auf einen Blick

Was: F.I.N.D. 2017
Wann: 30. März bis 09. April 2017
Wo: Schaubühne am Lehniner Platz

Antworten