Kurz vor den herbstlichen Festtagen des Berliner Mauerfalls, die sich zum 30.Mal jähren werden, lädt die BAR JEDER VERNUNFT sich Künstlerinnen auf die Bühne. Im 5. Frauensommer wollen sie mit ihrem Programm, im Talk, musikalisch oder übergreifend Anlass zu Hoffnung und Zweifeln geben. Vom 16.7. – 25.8.2019 kann man ein Bouquet von starken und vor allem auch stark stimmigen Frauen erleben und hören, die an die weibliche Kraft dieser Zeit erinnern. Wer sich als Zeitzeug*in in den Sommer 1989 beamt, erinnert sich auch an die Aufbruchsstimmung und an die ins Anarchische lappende Hoffnung auf Neuerung, auf das Ende des alten, kalten Kriegs, auf fallende Grenzen und Vereinigung, kurz die Vision: Alle Menschen werden Brüder oder eben auch Schwestern. Denn dreißig Sommer später zeigt die erhoffte Brüderlichkeit sich nicht nur auf der Ost-West-Achse brüchig. Umso spannender die Frage: Was ist aus den Schwestern geworden? Wie emanzipiert waren die Frauen in der DDR wirklich, was hatte die sozialistische Gleichberechtigung mit westlich geprägten feministischen Vorstellungen gemein und wo stehen wir im Sommer `19?

LisaBassenge_Dovile Sermokas

Lisa Bassenge Foto: Bar Jeder Vernunft _Dovile Sermokas

11 Frauen und Ihre Special Guests und Begleitmusiker geben sich die Ehre: darunter Barb Jungr (Freedom – Walls, Women and Love), Lisa Bassenge (Mothers), Safi (Ich will ein Leben), oder Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett „Was sagt man zu den Menschen, wenn man traurig ist?“ , besingen den Sommer und diese prägende Zeit. Eine der wohl prominentesten DDR-Frauen ist die Schauspielerin und Sängerin Katrin Sass. Sie ist Schirmherrin des diesjährigen Frauensommers: Ihr neuer Liederabend verspricht einen schonungslosen Blick: auf sich selbst, auf die DDR, aber auch auf das, was in den dreißig Jahren seit dem Fall der Mauer aus dem euphorischen Aufbruch des Volkes geworden ist.

02_Jasmin Tabatabai_Felix Broede_300dpi

Jasmin Tabatabai Foto: Bar Jeder Vernunft_Felix Broede

Link zum Programm:

https://www.bar-jeder-vernunft.de/de/programm/frauensommer.html

Georgett Dee und Terry Truck mit ihrem Programm "Mensch" live im TIPI am Kanzleramt, Berlin-Premiere am 04.11.2017, auf dem Bild: Georgette Dee © Barbara Braun/ MuTphoto Tel.: +49(0)177/2944802 e-mail: bb@mutphoto.de

Georgette Dee Foto: Bar Jeder Vernunft _ ©Barbara Braun/ MuTphoto

15x10_Lulu Schmidt_by_Rupert Hoeller_Matthias Helldoppler

Lulu Schmidt Foto: Bar Jeder Vernunft _Rupert Hoeller_Matthias Helldoppler

Festival

20:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Sonntags 19:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr

Schaperstr. 24, 10719 Berlin

Barb Jungr Frauensommer1_Steve Ullathorne

Barb Jungr Foto: Bar Jeder Vernunft_Steve Ullathorne

Kassenöffnungszeiten

Vorverkauf
Mo – Fr: 12:00 – 18:30 Uhr,
Sa, So & feiertags: 15:00 – 17:30 Uhr

Abendkasse
Mo – Sa: ab 18:30 Uhr,
Sonntags: ab 17:30 Uhr

03_KATRIN_SASS_Oliver_Schultz_Berndt_02_2017

KATRIN_SASS_Foto: Bar Jeder Vernunft _Oliver_Schultz_Berndt

Katrin Sass:

Ich fühle mich geehrt, die Schirmherrschaft des diesjährigen Frauensommers übernehmen zu dürfen, im dreißigsten Jahr des Mauerfalls. Ich wurde in Deutschland geboren, ohne dass wir das je aussprechen durften. 40 Jahre lang war es die Deutsche Demokratische Republik, wobei das Wort „demokratisch“ da nichts zu suchen hatte. Ich habe mich lange nach Freiheit, Demokratie und freien Wahlen gesehnt und sie 1989 bekommen. Sicher gibt es auch heute Grund zur Kritik, sicher stimmt auch hier nicht alles, aber ich bin dankbar für das, was 89 passiert ist, wie es passiert ist und wie wir heute leben. Wie es mit Gleichberechtigung und dem freien Willen für die Frauen bestellt ist, da gibt es allerdings nach wie vor große Unterschiede – vor allem in der Definition. Was heißt denn gleichberechtigt? Und wer legt das fest? Dass mein Kollege, der 10 Jahre später als ich ins Filmgeschäft eingestiegen ist, heute mehr verdient als ich, ist Realität – müssen wir es deshalb immer noch hinnehmen? Der Frauensommer wird die Welt nicht ändern, aber er ist ein schöner Ansatz zu neuen Blickwinkeln und Diskussionen. Alle Menschen werden Schwestern – in wessen Geiste? Denken wir mal drüber nach – ich freu mich drauf!“

BAR_Web_Frauensommer19_2513x942_v4-2280x855

Fotos: Bar Jeder Vernunft

Antworten