Zum Anlass des 200. Jahrestags der Gründung der deutschen Sparkasse wird eine Sonderausstellung im Deutschen Historischen Museum gezeigt. Die Ausstellung «Sparen – Geschichte einer deutschen Tugend» beleuchtet die Geschichte des Sparens in den letzten 200 Jahren und die Entstehung der damit zusammenhängenden Institutionen. In Anbetracht wiederkehrender finanzieller Krisen wird versucht, Fragen zum Spar-Verhalten und seinem Nutzen zu beantworten.

Auf einen Blick

Was: Sparen – Geschichte einer deutschen Tugend
Wo: Deutsches Historisches Museum
Wann: 23. März bis 26. August 2018
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Antworten