Ab Juni ist in der Helmut Newton Stiftung die Fotoausstellung «Between Art & Fashion. Photographs from the Collection of Carla Sozzani» zu sehen. Es werden ausgewählte Fotografien aus der Sammlung Carla Sozzanis präsentiert.

Carla Sozzani, geboren 1947, arbeitete als Chefredakteurin der italienischen Elle und Vogue. Über viele Jahre hinweg sammelte sie Fotografien, unter anderem auch Bilder von Helmut Newton, und stellte sie in ihrer Galerie in Mailand aus. Ihre Sammlung umfasst heute fast 1000 Werke. Der Fokus liegt dabei auf klassischer Schwarz-Weiß-Fotografie.

«Between Art & Fashion» zeigt 200 ausgewählte Fotografien

Sozzanis Sammlung umfasst unter anderem Modebilder, Fotoexperimente, Akt-Porträts und Stillleben. Sie gehören bekannten Fotografen und Fotografinnen wie Berenice Abbott, Duane Michals, Francesca Woodman, Daidō Moriyama, Man Ray und William Klein. Für die Helmut Newton Stiftung wurde eine Auswahl von 200 Fotos zusammengestellt. Darunter sind neben bekannten Bildikonen auch unbekannte und überraschende Bilder.
Jebensstraße 2

10623 Berlin

Antworten