Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Ab dem 20. Juni 2017 präsentiert das MACHmit! Museum für Kinder die neue Jahresausstellung „Der weite Horizont – Indianische Kulturen & die Kunst des Kennenlernens“. In der Ausstellung geht es um Freiheit und Gerechtigkeit. Gemeinsam fragen wir uns: Wie leben Native Americans gestern und heute? Kennen Indianer wirklich keinen Schmerz und wohnen alle in Tipis, wie Karl May uns erzählt? Was wissen wir über die europäische Besiedelung Nordamerikas und wieso meinten so viele Auswanderer, dass „die neue Welt“ nur ihnen gehöre? Welche Fragen stellen wir an die Welt? Welchen Antworten begegnen wir im Leben? Identität braucht Freiheit. Alle Menschen haben das Recht, frei zu sein. Reite mit einer Herde Steckenpferde. Tritt in die Pedale, um deinen Horizont zu erkunden und entwickle eigene Gedanken zu den UN-Kinderrechten. Übe Hoop-Dancing und lerne tanzen wie Supaman. Interessante Objekte und ungewöhnliche Geschichten aus und über unterschiedliche indianische Kulturen warten darauf, dich kennenzulernen. In den Museumswerkstätten werden die Ausstellungsthemen künstlerisch und handwerklich vertieft. Ziel der Ausstellung ist es, Toleranz, Respekt und Neugierde zu vermitteln. Wir machen uns stark für ein freies Denken. Der weite Horizont richtet sich an Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Für Gruppen aus Schule, Kita und Hort werden nach Voranmeldung spezielle Führungen angeboten. Schirmherr der Ausstellung ist Gojko Mitić.

Zusätzliche Information

Preisinformationen: Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren Preis: 7,00 € Ermäßigter Preis: 3,50 € Informationen zum ermäßigten Preis: Kinder ab 2 Jahren sowie Bezieher von ALG II, Schwerbehinderte und Studenten

Antworten