Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Die Gallerie Magic Beans zeigt das Online-Projekt «Wild Dogs in Paris» zum ersten Mal als physische Ausstellung.

Der Name der Sammlung ist einem Zitat des legendären Fotografen Helmut Newton entnommen und bezeichnend für die kreative Freiheit, die den Künstlern im Rahmen des Projekts gewährt wird: Fotografen und Fotografinnen haben keine Einschränkungen was Motive oder Stil angeht. Die Ausstellung grenzt sich durch das Panoptikum aus den persönlichen Projekten verschiedener Fotografen von dem Massenkonsum der Fotokunst ab.

Künstler der Ausstellung

Die ausgestellten Bilder sind teils von dem Kurator der Ausstellung, Tom Hoops, teils von Künstlern wie Kate Bellm, Luis und Sergio Del Amo, Sean Lotman, Steve Macleod, Salvatore Matarazzo, Rachelle Mendez, Dan Sully und Piotr Zbierski. Das Online-Projekt wird zum ersten Mal in einer Galerie ausgestellt.

Auf einen Blick

Was: Tom Hoops Introduces Wild Dogs in Pairs
Wann: 22. Juni bis 02. August 2018
Wo:Magic Beans Gallery
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 12 bis 18 Uhr
Eintritt: frei

Antworten