Schlagwort: Keramik

Lade…

FacebookPinterestTwitteremail  Wer erfahren möchte, wie man wunderschöne Gefäße aller Art und Funktion in einer Grube mit offenem Feuer herstellen kann, der plane einen Ausflug ins südliche Brandenburg      Dort erklärt Marie Annick Le Blanc in relevanten Workkshops (nur nach Anmeldung) wie keramische Gefäße, die 48 Stunden Feuer und Rauch ausgesetzt hergestellt werden. Ein ungewöhnliches…

Lade…

FacebookPinterestTwitteremail Unser Immer-wieder-Samstags-Tipp: Es lohnt sich durch das hip-internationale Neukölln zu streifen und an der Hausnummer 11 in der Friedelstraße innezuhalten. Dort befindet sich ein zeitloser Raum jenseits des Hipstertums: das kleine, feine „Reich der Sinne“ der Japanerin Ryoko Hori. Immer samstags öffnet der Ryoko Senses Salon – eine ästhetische Parallelwelt – seine Pforten. Unter…

Lade…

FacebookPinterestTwitteremail  Das keramische Lebenswerk von Hedwig Bollhagen – unter Insidern auch als HB bekannt – hat internationalen Kultstatus. Während das frohgelaunte, zeitlose Gebrauchsgeschirr zu DDR-Zeiten teilweise noch „unter dem Ladentisch“ gehandelt wurde, hat in Berlin Mitte erstmals ein schnieker HB-Pop Up-Store eröffnet. Ein gelungener Probelauf. Bis dato gab es ein festes Ladengeschäft in Potsdam, das…

Lade…

FacebookPinterestTwitteremailIn der 93. Sonderausstellung des Keramik-Museums Berlin steht wieder einmal die Töpferstadt Bürgel im Fokus des Keramik-Museums Berlin. Seit etwa Mitte des 17. Jahrhunderts entwickelte sich der zwischen Jena und Eisenberg gelegene Ort zu einem bedeutenden Töpferzentrum in Thüringen. Lange Zeit standen alltägliche Gebrauchsgefäße wie Krüge, Kannen, Kuchenformen und Vorratsbehälter ganz oben auf der Produktpalette…

Lade…

FacebookPinterestTwitteremailEine ganz besondere Stellung nimmt Gerda Conitz in der deutschen Keramik des 20. Jahrhunderts ein, weniger für ihre Formentwürfe als für ihre beeindruckenden Glasurkreationen. Zwei bedeutende Manufakturen, für die Gerda Conitz wesentlich und prägend arbeitete, sind die Staatliche Majolika-Manufaktur Karlsruhe von 1928 bis 1932 und die Württembergische Metallwarenfabrik (WMF) von 1936 bis zur Schließung deren…

Lade…

FacebookPinterestTwitteremailFeines aus Keramik, Schönes aus Ton, Edles aus Porzellan Töpferkunst und Pflanzen in den Baumschulen Späth Beim großen Keramik- und Töpferkunstmarkt in den Späth’schen Baumschulen am 20. und 21. Mai 2017 sind einzigartige Schmuckstücke aus regionalen und überregionalen Keramik-Werkstätten zu entdecken. Ausdrucksstarke Skulpturen, in den Händen eines Bildhauers aus Ton geformt, daneben traditionelle Steinzeugobjekte und…

Lade…

FacebookPinterestTwitteremailMatcha-Tee ist zum Lifestyle-Getränk unserer Tage geworden aber nur wenige wissen etwas von dem ursprünglichen Gebrauch des gemahlenen Grünen Tees aus Japan. Er und die Teeschale stehen im Zentrum der japanischen Teezeremonie (jap. chado, dt. Teeweg), die sich im Laufe der vielen Jahrhunderte stetig wandelte und noch heute von vielen unterschiedlichen Tee-Schulen, Teemeistern und Gästen…

Lade…

FacebookPinterestTwitteremailNoch bist zum 23. Januar 2017 zeigt das Keramik-Museum-Berlin die Ausstellung Keramik in Deutschland 1918 – 1933. Kennzeichen dieser Zeit war, dass die Gedanken und das Bestreben des Bauhauses sowie des Werkbundes auf die individuellen Studiokeramiken trafen. Kunst und Handwerk zu vereinen, ist das Wesen des Baushauses. Die Arbeiten, die während dieser Zeit entstanden, bestechen…